Yoga für ALLE

bernhard.o

In der Lebenshilfe Murau werden regelmäßig Yogaeinheiten für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten. Diese Einheiten werden sehr gerne angenommen und werden als entspannend, berührend und einfach schön beschrieben.
 
Yoga Sonnenblumen

Warum Yoga?

Körperlich wirkt sich Yoga positiv aus auf:
 
  • Rücken
  • Gelenke
  • Verdauungsorgane
  • Nervensystem
  • Muskulatur
  • Die Dehnbarkeit des gesamten Körpers
  • Verspannungen
  • Den Stoffwechsel (Gewichtsreduktion)
  • Die Atmung (wird ruhiger und tiefer)
  • Die Aktivierung des Parasympathikus
  • Den Hormonhaushalt
  • Herz & Lunge
  • Körperkoordination
  • … und vieles mehr!

Emotional und geistig hilft es:
 
  • Das Selbstbewusstsein zu steigern
  • Positivere Gedanken dem Leben gegenüber zu entwickeln
  • Stress abzubauen
  • Sich zu entspannen
  • Besser zu Schlafen
  • Mitgefühl für sich und andere zu entwickeln
  • Ein Gefühl der Verbundenheit mit sich selbst und anderen Menschen zu empfinden
  • Sich besser zu konzentrieren
  • Mehr Lebensfreude zu entfalten
  • Die Leistungsfähigkeit zu erhöhen
  • Die Körperwahrnehmung zu verbessern
  • …und vieles mehr!
Manche Menschen verbinden mit Yoga Bilder von trainierten, jungen Menschen die sich im Sonnenuntergang in attraktiven Haltungen und Posen zeigen. So schön diese Fotos auch anzusehen sind, geht es doch für mich im Yoga um etwas ganz Gegenteiliges. Nämlich die äußere, optische Form hinter sich zu lassen und in der inneren Welt des FÜHLENS anzukommen.

Sich einen Moment Zeit zu nehmen um zu spüren was gerade in einem Selbst lebendig ist, kann die Qualität eines Tages oder auch nur einer Situation verändern.
Yoga übersetzten manche auch mit „verbinden“. Sich wieder mit sich selbst zu verbinden. Es geht darum sich und den jeden Moment anzunehmen. Es geht um die Stille in der Bewegung, um die Verbindung mit dem eigenen Atem. In den Bewegungen ist es unglaublich hilfreich sich den eigenen Atem zunutze zu machen. Für die Körperwahrnehmung ist das "Hineinspüren" in den Körper essentiell.

Für mich als Yogalehrerin ist es total schön mich auf diese Einheiten vorzubereiten und mit einer gewissen Kreativität in einfacher Sprache Elemente zu den Themen Achtsamkeit, Selbstmitgefühl, Liebe und Dankbarkeit einzubauen. Während der Einheiten ist es dann um so wichtiger mit der Energie des jeweiligen Augenblicks zu spielen und das was gerade da ist aufzugreifen und darauf zu reagieren.

„Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.“ (B.K.S. Iyengar)

Blogbeitrag verfasst von: Miriam Sumann
 

Interessiert dich das auch?

Tomatis
bernhard.o
Das Ohr, wie sicherlich allen bekannt ist, ist ein Wunder der Natur. Koordination, Gleichgewicht, Bewegung, Kommunikation oder Selbstvertrauen, alles hängt mit dem Gehör zusammen. Diese Erkenntnisse sind nicht neu. Aber welche Möglichkeiten sich daraus ergeben ist nicht jedermann klar.
 
Vernebler
bernhard.o
Im folgenden Blogbeitrag geht es um die Einführung der Aromapflege in die Lebenshilfe Murau. Die Menschen in der Lebenshilfe haben begonnen, die Räume mit ätherischen Ölen zu beduften. Außerdem können Körperöle auch auf die Haut aufgetragen werden. Zum Beispiel für entspannende Streichungen oder zur Pflege der Haut.
 

Kontakt

Willst du Kontakt mit der Lebenshilfe Murau aufnehmen? 

 

 

Unsere E-Mail-Adresse ist:

 

Unsere Telefonnummer ist:

 

Unsere Adresse ist:

Lebenshilfe Murau
Am Hammer 5
8850 Murau